Spieler des Tages

19. Spieltag: Marco Clarizia (SG Weiskirchen)

Der Spieler des Tages kommt aus Weiskirchen. Marco Clarizia spielt seit vergangenem Sommer für die SG Weiskirchen, davor war er für die TS Ober-Roden aktiv, trainierte aber schon seit der Rückrunde 2016/2017 in Weiskirchen mit, da er einige Kumpels im Team hat. Marco Clarizia ist bei der SGW besser bekannt unter den Spitznamen "Clari" oder "Michas Krieger". Der 24-Jährige ist ein sehr flexibel Spieler und auf fast allen Positionen einsetzbar. In dieser Saison hat er bereits auf beiden defensiven und offensiven Außenbahnen, in der Innenverteidigung und auch schon als 6er gespielt. SGW-Vorstandsvorsitzender Patrick Schomann sagt über seinen Allrounder: "Marco ist ein unheimlich dynamischer Spieler mit hervorragender Technik und enormer Schnelligkeit. Er hat einen starken Abschluss und ist dadurch auch sehr torgefährlich, schlägt darüber hinaus gute Flanken von Außen und gute Bälle in die Spitze. Alles in allem ein sehr kompletter Spieler, der dadurch ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist." Am Wochenende im Derby beim TSV Dudenhofen 2 bot Marco Clarizia eine bärenstarke Leistung, gewann gefühlt jeden Zweikampf, lief die Außenbahn hoch und runter und öffnete mit seinen langen Bällen oft das Spiel. Seine Mannschaft gewann letzendlich verdient mit 3:1.