Spieler des Tages

28. Spieltag: Brian Hrbaty (TSV Dudenhofen)

Brian Hrbaty ist ein echter Allrounder. Er ist ein sehr guter Fußballer – und spielt auch noch sehr gut Tennis. Beim jüngsten 3:3 im Kreisoberliga-Fußballspiel gegen die TSG Neu-Isenburg war seine Flexibilität gefragt wie selten zuvor. Hrbaty musste während der 90 Minuten gleich auf drei Positionen ran: als Rechtsverteidiger, auf der rechten offensiven Außenbahn und im zentralen Mittelfeld. „Es ist sensationell, wie schnell er sich auf eine neue Position einstellen kann. Andere brauchen da viele Minuten dafür, bei ihm geht das in wenigen Sekunden. Und dann erfüllt er gut und sicher seine Aufgaben“, lobt TSV-Trainer Jürgen Rödler. Dank dieser Vielfältigkeit schaffte es Brian Hrbaty nicht nur zum wiederholten Mal in die Elf des Tages, sondern auch noch erstmals zum Spieler des Tages.