Spieler des Tages

10. Spieltag: Adib El Issami (TSV Dudenhofen)

Mit sechs Nominierungen für die Elf des Tages sowie drei Auszeichnungen als Spieler des Tages schaffte El Issami in der vergangenen Saison den Sprung in die Elf des Jahres. In dieser Saison lief es beim Mann mit dem Zauberfüßchen bisher noch nicht wirklich rund.

Zuletzt fehlte El Issami gegen Mainflingen (0:2) in der Startformation des TSV, nachdem er zu Wochenbeginn krankheitsbedingt nicht trainiert hatte. Gegen den VfB Offenbach stand er wieder in der Startelf – und glänzte als zweifacher Torschütze. Seinen ersten Treffer erzielte er in bester Gerd-Müller-Manier auf dem Boden liegend zum 2:2. Und in der Nachspielzeit fand er aus dem Gewühl heraus die Lücke, die Dudenhofen einen 3:2-Sieg bescherte. „Die war auch nur so breit, dass der Ball da gerade so hindurch passte“, schmunzelte TSV-Trainer Jürgen Rödler.

(piste)