Spieler des Tages

3. Spieltag: Brian Hrbaty (TSV Dudenhofen)

Am Ende der vergangenen Saison schaffte es es schon einmal zum Spieler des Tages – aufgrund seiner Flexibilität. Dieses Mal waren Ausdauer, Schnelligkeit und ein gutes Auge der ausschlaggebende Punkt für seine Nominierung. Denn bei tropischen Temperaturen und knallender Sonne spulte Hrbaty beim 5:0-Sieg des TSV beim FC Dietzenbach Kilometer um Kilometer ab – meist auf der rechten Außenbahn, manchmal auch über links. Das 0:1 durch den vierfachen Torschützen Simon Heinrich bereitete Hrbaty mit einem Pass in die Tiefe durch die Mitte vor. Die nächsten drei Tore liefen nach dem gleichen Schema ab: Spurt Hrbaty, Zuspiel in die Mitte – und Heinrich musste nur noch vollenden. Den fünften Treffer erzielte Hrbaty dann selbst – und krönte damit seine herausragende Leistung.