Spieler des Tages

6. Spieltag: Lucas Rau (TSV Dudenhofen)

Selten war die Wahl zum Spieler des Tages so einfach. Sieben Buden – damit hatte Lucas Rau den Titel schnell sicher.

„Gute Ballbeherrschung, relativ beidfüßig, ausgestattet mit einem tollen rechten Fuß. Im Passspiel sowie im Torabschluss gehört er für mich zu den Besten im Verein. Sehr beliebt, ob bei Mitspielern, Trainer, Vorstand oder den Alte Herren“, sagt Achim Bauer, Trainer der zweiten Mannschaft. Da spielt Rau in der Regel, am vergangenen – spielfreien – Wochenende durfte er in der „Dritten“ ran. Und traf beim 10:1 gegen den TV Rembrücken 2 nach Belieben.

Seit diesem Jahr trainiert Lucas Rau bei der ersten Mannschaft mit, „davon profitiert er sehr, hat einige Kilo abgenommen und ist somit so fit wie niemals zuvor. Sein Teamgeist hat sich zudem auch entwickelt, er will immer gewinnen, aber nicht mehr zu jedem Preis. Wenn er bei uns in der Zweiten kickt, versucht er die Jungs mitzuziehen. Ich denke, da habe auch ich einen Anteil daran, unzählige ‚Couchgespräche‘, da wir ja doch sehr gut befreundet sind, um ihn in die Richtung zu verändern, haben dann wohl doch irgendwann gegriffen“, sagt Bauer.

„In der Vergangenheit hatte er eher Probleme mit der Einstellung zum Sport, vor allem sonntags. Da war leider sogar die eine oder andere disziplinarische Maßnahme notwendig. Was paradox ist, da ich kaum einen Spieler kenne, der lieber auf dem Platz steht als er, was sich in seiner Trainingsbeteiligung zu 100 Prozent widerspiegelt. In den vergangenen Jahren war er auch nie dafür bekannt, große Distanzen im Spiel zurückzulegen und hat sich eher auf seine spielerischen Fähigkeiten verlassen“ erklärt Bauer. Aber auch das hat sich durch das Training bei der ersten Mannschaft deutlich verbessert.