Spieler des Tages

8. Spieltag: Clemens Freitag (JSK Rodgau)

Der 20-Jährige stellte beim 3:1 gegen Germania Großkrotzenburg mit zwei Toren und einer Torvorlage den Matchwinner des JSK Rodgau. Da machte es letztlich auch nichts, dass er zwischenzeitlich freistehend eine Riesenchance verballerte.

Trainer Andreas Humbert hatte Freitag, der vor seinem Engagement beim JSK (seit 2018) bei der Spvgg. 03 Neu-Isenburg Hessenliga-Luft geschnuppert hatte und davor von Kickers Offenbach ausgebildet wurde, von der rechten Außenbahn in die Sturmspitze beordert, damit er seine Schnelligkeit ausspielen konnte. Das klappte, vor allem beim 2:1 durch Chakib Neteoui-Flores, als Freitag der Germania-Defensive den Ball abjagte. Mit sechs Treffern stellt der Offensivspieler den aktuell erfolgreichsten Torschützen des Verbandsliga-Neulings.