Spieler des Tages

2. Spieltag: Kai Werle (SG Nieder-Roden 2)

Der erfahrene Offensivspieler mit dem Zauberfüßchen ist seit über zwei Jahren eine der prägenden Figuren im Team der SGN 2, für die er seine aktuellen Mitspieler als Jugendtrainer der Sportgemeinschaft zum Teil selbst heranzieht.

Die Corona-Abbruch-Saison 2019/2020 hätte die seine werden können. Nicht nur, dass die SGN um den Aufstieg mitspielte, mit 18 Treffern nahm Werle in der Torjägerliste nach 18 Spieltagen den dritten Platz ein. Ein Drittel dieser Tore erzielte Werle nun gegen gegen die Jungs von Germania Bieber 2, denen er beim 9:3-Erfolg der Nieder-Röder gleich sechs Treffer einschenkte. Die SGN brannte in der Offensive ein Feuerwerk ab, mit seinen beiden schnellen Sturmpartnern Manuel Elgner und Landing Badjie war jeder Angriff gefährlich, Werle erwischte einen guten Tag und war eiskalt vorm Tor. Neben seiner Torausbeute motivierte er auch seine Mitspieler und verteilte gut die Bälle. Die Berechnungen in der Rodgau-Fussball-Zentrale ergaben, dass die Chancenverwertung an die 89  Prozent betrug. Dieser Nieder-Röder Mannschaft um Kai Werle ist in dieser Saison noch einiges zuzutrauen.