Spieler des Tages

3. Spieltag: Nebojscha Nikolov (SG Nieder-Roden)

Als in der Vorbereitung noch nicht alles rund lief, auf eines war dennoch Verlass: Dass Nebojscha Nikolov in (fast) jedem Testspiel sein Törchen schoss. Tore sind schließlich auch das Metier des Instinktstürmers, der sich vor allem im gegnerischen Strafraum wohl fühlt. Zwölfmal traf er in seiner ersten Gruppenliga-Saison für die Sportgemeinschaft. Nach seinen drei Treffern am vergangenen Spieltag beim 4:0 gegen Klein-Krotzenburg führt er mit sieben Toren aktuell die Torjägerliste an. „Wir sind vorne immer für ein Tor gut“, sagt SGN-Vorstandssprecher Matthias Dries. Das liegt auch an den schnellen, gefährlichen Außen Janis Wagner und Benedict Ring sowie am neuen Spielmacher Nicolai Ermert. Das Trio ist nicht nur torgefährlich, sondern füttert Nikolov auch mit den nötigen Vorlagen. Und der sagt danke – und netzt Woche für Woche ein.