Spieler des Tages

7. Spieltag: Osman Usta (TSV Dudenhofen 2)

Seine Tore waren schon vor über zehn Jahren für den TSV Dudenhofen Gold wert. In der A-Liga-Saison 2012/2013 etwa bildete Usta gemeinsam mit Gökmen Sinan (heute SG Nieder-Roden) ein brandgefährliches Torjägerduo.

2014 stoppte ihn eine langwierige Verletzung, erst rund ein Jahr später feierte Usta im Juli 2015 sein Comeback – mit einem Tor bei der 3:7-Niederlage des damaligen Kreisoberligisten TSV gegen den Gruppenligisten FC Dietzenbach. Aus privaten Gründen legte Usta 2018 eine Pause ein, schnürt seit Sommer 2020 aber wieder für den TSV 2 in der B-Liga die Kickstiefel – und trifft wie in seinen besten Zeiten. So gelang dem Stürmer beim jüngsten 7:1-Sieg gegen Kickers Obertshausen 2 binnen 17 Minuten ein Hattrick. „Für unsere Mannschaft ist er eine Riesenbereicherung, wir sind sehr froh, ihn bei uns zu haben“, sagt Lukas Gruchot, Trainer des TSV 2. Dank seiner Erfahrung und seines Torriechers genießt Usta höchsten Respekt – und ist auch für ein Späßchen zu haben.

(piste)