SGN startet mit 13 Kickern

Mit 13 Spielern startete Gruppenligist SG Nieder-Roden am Dienstag wieder mit dem Training. „Die Teilnahme ist freiwillig“, betonte Roland Gerhardt, der seit Monatsbeginn offiziell als Sportlicher Leiter agiert. Die Trainingsleitung übernahm der neue Chefcoach Mario Surano, langjähriger Kapitän bei der TSG Neu-Isenburg und zuletzt Co-Trainer beim Verbandsliga-Aussteiger Viktoria Urberach.

Nicht mehr dabei waren die beiden Torhüter Marco Piesker (zieht aus familiären Gründen nach Ortenberg) und Lars Schmidt (TuS Froschhausen). Als Torhüter stehen damit der erst im Winter verpflichtete Luca Bartke (ehemals TSG Mainflingen) und Christoph Schumacher zur Verfügung. Außenbahnspieler Kevin Kiefer wechselt nach nur einem Jahr zurück zum JSK Rodgau. Auch Onur Acikel und der langjährige Torjäger Mirnes Mesic haben sich bei der SGN abgemeldet. Aktuell nicht zur Verfügung steht nach einer Meniskus-OP Pascal Schwäbe.

(piste)