Gruchot der Matchwinner

Dank eines Treffers von Lukas Gruchot nach einer Viertelstunde sicherte sich der TSV Dudenhofen 3 in der Kreisliga C Offenbach Gruppe 2 beim SV Zellhausen 2 einen 1:0 (1:0)-Sieg und damit die ersten drei Zähler.

Nach der jüngsten 0:6-Niederlage im vorgezogenen Spiel bei der TSV Lämmerspiel 3 waren die Dudenhöfer auf Wiedergutmachung aus. „Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und haben uns nach und nach unsere Chancen erarbeitet. Ich habe definitiv eine Leistungssteigerung im Gegensatz zu Vorwoche gesehen“, meinte TSV-Trainer Mike Gesenhues, „wir sind Zellhausen früh angelaufen und haben sie so zu Fehlern gezwungen. Leider waren wir bei den vielen Chancen vor dem Tor einfach nicht Kaltschnäuzigkeit genug.“ Dudenhofen hatte die Partie sicher im Griff und verpasste mehrfach einen höheren Sieg.

An diesem Wochenende sind die Dudenhöfer spielfrei, weiter geht es am Mittwoch, 21. August, mit einem Gastspiel bei Portugues Offenbach 2.

TSV Dudenhofen 3: Diether – A. Rasch, Müller, Schneyder, Böttcher, Grommes, R. Dursun, Sehnert, Gruchot, Walser, Ibsch (Weisenbach, Saygaz, Ammaneh)