"Movember" geht in die zweite Runde

Nach dem tollen Erfolg im vergangenen Jahr, als die zweite Mannschaft ihr Heimspiel gegen die Spvgg. Hainstadt 2 unter das Motto „Movember“ zu Gunsten des Frankfurter Vereins MainLichtblick stellte und gleichzeitig mit ihren Bärten auf Männerkrankheiten aufmerksam machte, geht nun die erste Mannschaft des TSV Dudenhofen in die Verantwortung, beim Kreisoberliga-Heimspiel gegen Germania Bieber am Freitag (19.30 Uhr) sind einige Aktionen geplant.

MainLichtblick erfüllt kranken Kindern Herzenswünsche, verschafft ihnen in ihrem Leid zu einem Lichtblick. Der Verein sucht Partner für Veranstaltungen, um den Kindern ihre Wünsche zu erfüllen. Dann kann eine Reittherapie, eine neue Tischtennisplatte oder ein Besuch bei den Fußballern von Borussia Dortmund sein.

Der Turn-und Sportverein unterstützt MainLichtblick bereits seit fünf Jahren, unter anderem sind drei Werbebanden am Kunstrasenplatz an der Opelstraße aufgestellt. Auf der Weihnachtsfeier der Fußballer vor zwei Jahren stellte Dennis Borchardt, Kapitän der ersten Mannschaft, formlos eine Spendenbox auf und es kam ein schöner Betrag zusammen. Im vergangenen Jahr folgte dann die zweite Mannschaft mit ihrem „Movember“-Spiel an Kerb zugunsten von MainLichtblick. An diesem Abend kamen 1593 Euro an Spenden zusammen.

Um einen entsprechenden Rahmen zu schaffen, stellt der TSV am Freitag wieder Feuertonnen auf, an denen sich die Zuschauer wärmen können. Auch „Lukas‘ Schnapsbar“ wird wieder geöffnet. Hier gibt es wärmende Kellerschätze für einen guten Zweck. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Geplant ist weiterhin an die ersten 50 weiblichen Zuschauer je eine Fleecedecke zu verschenken. In der Pause der Partie übergibt der Teammanager der Offenbacher Kickers, Bernd Winter, ein signiertes Trikot der Lizenzspielermannschaft. Dieses soll versteigert werden. Weiter hat er zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel und zwei Gutscheine für ein Kickers Kids-Camp im Gepäck. Diese beiden Spenden sollen verlost werden. Dazu gibt es in der Pause und nach Spielende lockere Musik. Sponsoren sind die Metzgerei Siegler, Getränke Gotta, Teamsport Rhein-Main und private Gönner. Der TSV spielt am Freitag mit Trikots mit MainLichtblick-Aufdruck.

Am Samstag steht dann der traditionelle " Kerbtanz der Fußballer" in der TSV- Halle an. Auch hier hat sich der Verein etwas überlegt. Nach den traurigen Vorfällen rund um die Schiedsrichter in den vergangenen Wochen haben Unparteiische gegen Vorlage ihres Schiri-Ausweises freien Eintritt.