TSV – Drei wichtige Punkte!

Quelle: D. Affeldt

Der TSV Dudenhofen gewinnt bei der SG Egelsbach, einem sich tabellarisch und spielerisch auf Augenhöhe befindenden Gegner, mit 3:2 (2:1).

„In den ersten 15 Minuten waren wir nicht wirklich im Spiel und Egelsbach klar besser, hier hätten wir auch in Rückstand geraten können. Ab da haben wir uns besser bewegt und körperlich zugelegt und sind durch eine starke Einzelleistung in Führung gegangen.“, meinte TSV Trainer Dominik Häfner. Die TSV Führung besorgte Simon Heinrich in der 18. Spielminute. Kurze Zeit später erhöhte der an diesem Tag sehr starke Marco Müller in Thomas Müller Manier zum 2:0 (26.). „Bitter war, dass wir direkt im Gegenzug das 2:1 bekommen haben, bei dem wir den Ball nicht richtig klären konnten.“, meinte Häfner, angesprochen auf den 1:2- Anschlusstreffer durch Egelsbach. Weitere Chancen blieben auf beiden Seiten ungenutzt.

Nach der Pause kam der TSV besser ins Spiel, nach einem Eckball von Adib El Issami erhöhte Stürmer Gianpiero Iantorno auf 3:1 (60.). „In der Folge haben wir es verpasst das Spiel zu entscheiden, sodass Egelsbach mit einem Sonntagsschuss nochmal auf 3:2 herankam und gegen Ende natürlich nochmal alles nach vorne geworfen hat. Mit dem nötigen Willen und ein wenig Glück haben wir uns letztlich die drei Punkte verdient und ich gratuliere dem Team zu einer wirklich starken Leistung.“, sagte ein zufriedener Trainer Häfner.

TSV Dudenhofen

Affeldt – Sonnen, Gorhold, P. Jankowski, Wischer, Brajko, Kern, Heinrich, Iantorno, Bepple, Marco Müller (Hrbaty, El Issami, T. Jankowski)