TSV holt Punkt zum Klassenerhalt!

Quelle: D. Affeldt

Der TSV Dudenhofenspielt spielt 2:2 (1:1) gegen Germania Bieber und holt damit den letzten Punkt, der zum sicheren Klassenerhalt gefehlt hatte.

„Das Spiel war kein schönes, aber wir sind zweimal nach Rückstand zurückgekommen und hatten am Ende die Möglichkeit zum Sieg, genau wie Bieber auch. Daher geht das Unentschieden in Ordnung.“, meinte TSV Trainer Dominik Häfner. Nach dem Rückstand konnte Stürmer Gianpiero Iantorno egalisieren (32.). In der zweiten Halbzeit ging der Gast aus Offenbach erneut in Führung, Simon Heinrich aber gelang in der 76. Minute der 2:2-Ausgleichstreffer.

„Dass wir jetzt endlich - nach dieser verrückten Saison - den Klassenerhalt perfekt gemacht haben, ist natürlich ein super Gefühl und die Bestätigung der Entwicklung seit der Winterpause. Wir haben entgegen aller Widerstände eine überragende Rückrunde gespielt und halten völlig verdient die Klasse. Ganz großes Kompliment, wie die Jungs das durchgezogen haben, trotz der englischen Wochen und immer wiederkehrender Personalprobleme. Da kann sich jeder auf die Schulter klopfen. Aber genauso wollen wir auch am Wochenende das letzte Spiel gewinnen, um mit einem noch positiveren Gefühl in die Pause zu gehen.“, meinte ein sichtlich erleichterte Trainer Häfner.

Am kommenden Samstag bestreitet der TSV das letzte Ligaspiel, Gegner ist der SV Dreieichenhain. Anstoß ist um 15 Uhr.

TSV Dudenhofen

Affeldt – P. Jankowski, Klein, Brajko, Kern, Hrbaty, Heinrich, El Issami, Iantorno, Marco Müller, Bepple (Sonnen, Gorhold, Wischer)