Geflüster 13. September 2019

SGN-Keeper Marco Piesker freut sich über eine Einzel-Umkleidekabine.

JSK Rodgau

Clemens Freitag wollte angeschlagen bereits unter der Woche im Spiel gegen Rot-Weiß Darmstadt den Platz verlassen, da hatten die Jügesheimer aber schon dreimal gewechselt. In Ober-Roden pausierte der vierfache Torschütze „ich hatte ja genug Alternativen“, sagte JSK-Trainer Andreas Humbert. Auch Ralf Cölsch (Urlaub) und Kai Köhler (Fußprellung) fielen zuletzt aus – Marijo Dejanovic musste unter der Woche im Pokal aus beruflichen Gründen passen – Nico Klein fällt mit einem Muskelfaserriss, zugezogen im Pokalspiel gegen Hainstadt, rund zwei Monate aus.

SG Nieder-Roden

Die 1. und 2. Mannschaft weilte am Wochenende gemeinsam auf der #nirreräirerkerb, anders als bei anderen Veranstaltungen gab es aber wohl diesmal keinen Verletzten zu beklagen - Platzmangel kann aufgrund der langen Ausfallliste an SGN-Spielern nicht zum Anlass genommen werden, warum Torwart Marco Piesker ein 150 Zentimeter großes Zelt in die Kabine gestellt bekommen hat. Gerüchten zur Folge wurde es nur gekauft, weil gewettet wurde, dass er in das 1/2-Mann-Zelt stehend, mit Schuhen hinein passt. Die Redaktion konnte bis zu diesem Zeitpunkt leider nicht verifizieren, ob er bis oben zum Reisverschluss gekommen ist, aber unbestätigten Gerüchten hat ein ein Pizza-Lieferdienst aus Urberach ein kleines Zelt beliefert... wir bleiben dran!

TSV Dudenhofen

Das Team des TSV Dudenhofen "Die Allerscheenste" belegte beim 24-Stunden-Lauf den ersten Platz bei 884 gelaufenen Runden! Glückwunsch! Läufer waren Daniel Sehnert, Sebastian Döbert, Brian Romero Caramat, Usama Naseem Mir, Yannick Hinkel, Martin Bepple,Allessandro Grommes und Einzelläufer Simon Heinrich, der sagenhafte 201 Runden absolvierte - Das Familienteam Rasch, mit den Spielern Arne und Janes belegte einen guten zehnten Platz.

SG Rodgau Nord

Den Mallorca-Trip haben alle Beteiligten unbeschadet überstanden. Update Do Abend: Nach dem Training wurde noch gewürfelt und das ein oder andere alkoholische Getränk konsumiert. Da der Wirt Marcel Machtans und Tomi Schneider wohl zu früh zu machen wollte, haben die beiden spontan Flüge auf die Insel gebucht, haben sich ein paar Klamotten aus dem Vereins- Fundus geschnappt und sind um 2 Uhr nachts mit dem Taxi zum Flughafen aufgebrochen. Morgens gab es dann ein paar Bilder in die Mannschaftsgruppe nach erfolgreicher Landung. Freitag morgen hin, Samstag abend heim. - Familie Herpich verabschiedet sich in den Dänemark-Urlaub und fehlt eine Woche -  Abteilungsleiter Patrick Schomann fehlt am Wochenende aufgrund eines Wochenendsausflug nach Augsburg. Wird er etwas nochmal die Schatulle öffnen und einen Königstransfer in den Norden Rodgaus mitbringen?! - Giovanni Gunkel verabschiedet sich nach seiner Verletzungspause erstmal in den Urlaub - Tim Jankowski,Karsten Kafka und Marco Clarizia sind verletzt. Ebenso wie Jannis Wicke, der im Training vor dem Seligenstadt-Spiel ungeknickt war - Marc Spöckinger wurde in Seligenstadt bereits Mitte der ersten Hälfte mit Kreislaufproblemen ausgewechselt - Jannik Dörfler fehlte zuletzt aus privaten Gründen.

JSK Rodgau 2

Das Tor am Wochenende hütete der 57-jährige Jürgen Czaronek, somit der älteste, aktive Spieler im Rodgau. Czaronek vertrat Alexander Speyer, der mit einer Kreuzbandreizung noch einige Tage pausieren muss. Auch Jugendtorwart Lennart Lutz (Kapselriss) steht aktuell nicht zur Verfügung - Die personelle Situation entspannt sich dennoch etwas. Am Dienstag waren 14 Mann im Training. Luke Engelmohr (nach Fußprellung) und Aurel Veit stehen am Sonntag wieder zur Verfügung - Ein Einsatz von Amien Al Abed ist noch fraglich, er nimmt aber wieder am Mannschaftstraining teil.

TSV Dudenhofen 2

Die zweite Mannschaft erwartet nächste Woche eine Riesen-Überraschung. Wer wöchentlich das Geflüster verfolgt, kann sich denken, um was es geht. Man kann schon soviel verraten, dass Capitano Niklas Fischer mit Hochdruck an einer Lösung arbeitet und das sogar während der Arbeitszeit! Ob sein kongenialer Arbeitskollege Tobias Krause das auffangen kann?!? - Lucas Rau haust derzeit bei Trainer Achim Bauer. Viel Zeit für lange Netflix-Abende bleiben aber nicht, Trainer Achim "Pep" Bauer befindet sich auf einem Lehrgang, Rau passt derweil auf die Katze auf - Desweiteren möchte sich der TSV für die Einladung der Teutonia aus Hausen zum Oktoberfest (am Samstag, 21. September) bedanken, beim vorherigen Spiel möchte der TSV allerdings keine Geschenke an die Gastgeber verteilen.

SG Nieder-Roden 2

Torwart Kerim Acikel verletzte sich im letzten Spiel schwer, spielte trotz Schlüsselbeinbruch weiter, bis es nicht mehr ging. Nun kann er wieder am Seitenrand mit Ordnerweste, wie im Heimspiel gegen Lämmerspiel, den Sportplatz vor pöbelnden Zuschauern bewachen.

SG Rodgau Nord 2

Letzte Woche Comeback, nun der Rückschlag! Fabian Löw fällt aufgrund einer Schulterverletzung für drei bis vier Wochen aus - Premiere bei der Zweiten: der Strafenkatalog wird diese Woche vorgestellt, der Mannschaftsrat freut sich auf etliche Freigetränke.

TSV Dudenhofen 3

Trainer Mike Gesenhues leitet seit Mittwoch wieder das Mannschafstraining. Nach einer Woche Herrengedeck (Becks und Korn) ist er aus dem hohen Norden zurück gekehrt - Der Siegtorschütze des letzen Spieltags Adriano Weisenbach kam mit Tor-Prämien-Kasten und neuem Selbstvertrauen ins Training. Nach der ganzen Euphorie vergas er prompt seine Trinkflasche in der Kabine.. nach einer internen WhatsApp-Kommunikation schaffte er es, seine Zwei-Euro-Strafe zu verzehnfachen! Das freut die durstigen Dudenhöfer. Weisenbach wird durchaus eine ähnliche Karriere wie die von Hamit Saygaz zugetraut - Sargon Dursun schaffte es diese Woche nicht mitzutrainieren, war aber am Spielfeldrand zu sehen... scheinbar wurde er Freitag nach dem Spiel von seiner jungen, attraktiven Begleitung zu sehr gefordert, naja bekanntlich zählt der Sonntag... nicht jeder Spieler braucht Training!