(1) Ich kann's nicht lassen...

Ich habe es geahnt, ich habe es befürchtet. Dabei hatte ich es doch gar nicht vor und anfangs sogar strikt abgelehnt. Aber in dem Moment, in dem Rodgau-Fußball einigermaßen angelaufen ist, war klar, dass das Thema Tagebuch wieder aufkommt. Und in den vergangenen Tagen juckte es mich gleich mehrfach kräftig in den Fingern. Das Gruppenliga-Spiel des JSK Rodgau beim VfB Oberndorf hat mir dann den Rest gegeben.

Und deshalb gibt es ab heute wieder täglich – wie der Name vermuten lässt - Pistes Tagebuch auf unserer Seite. Mit Kommentaren rund um den regionalen Fußball. Mal sarkastisch, mal humorvoll, auch mal bitterernst, auch mal alles gemischt. Und wenn es von hier nichts zu kommentieren gibt, dann eben aus der großen weiten Welt des Fußballs. Oder mal aus einer anderen Sportart. Aber nichts mehr von und über meine Tochter. Die ist mittlerweile 15 und liefert mir keine Vorlagen mehr wie „Papa, wir spielen jetzt Fußball. Du bis Bayern und wir Deutschland.“ Und Fußballbilder einer bekannten Einkaufskette sammelt sie leider auch nicht mehr – so wie damals 2010. Schade eigentlich.

Der Rekord liegt bei 1500 Tagebuch-Ausgaben am Stück. Das ist doch eine echte Herausforderung. Rekorde sind schließlich dazu da, um gebrochen zu werden. Auf geht‘s!